• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Service & Wissen

Teilkasko oder Vollkasko – was ist sinnvoll?

Redaktion | Service & Wissen

Neben einer Haftpflichtversicherung können Autofahrer auch eine Kaskoversicherung für Schäden am eigenen Fahrzeug abschließen. Die Experten der uniVersa Versicherung erklären den Unterschied zwischen Voll- und Teilkasko und auf was man...

Steuer & Recht

Vision versus Realität: Was braucht mobiles Arbeiten wirklich?

Redaktion | Steuer & Recht

Ob deutsche Arbeitnehmer in Zukunft ein Recht auf Homeoffice haben sollten und worauf es bei der Einführung von mobilem Arbeiten ankommt, erläutert Martin Beims, geschäftsführender Gesellschafter der aretas GmbH.

Karriere & Weiterbildung

Immer neugierig – Heiner Lauterbach im Interview

Derk Hoberg | Karriere & Weiterbildung

Heiner Lauterbach und seine Frau Viktoria gehen neue Wege. Mit Meet your Master bieten sie exklusive Einblicke in das Leben und Wirken unterschiedlichster Persönlichkeiten und wollen dadurch die Zuschauer ebenfalls...

Wirtschaft & Finanzen

OVK-Prognose: Digitale Werbung wächst 2020 um 8,6 Prozent

Redaktion | Wirtschaft & Finanzen

Der Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat auf der DMEXCO @home neue Marktzahlen zur digitalen Werbewirtschaft veröffentlicht. Für das Jahr 2020 wird eine Steigerung der Nettoumsätze um...

Umfrage: Soziale Netzwerke weiter auf dem Vormarsch Thinkstockphotos.de

Umfrage: Soziale Netzwerke weiter auf dem Vormarsch

80 Prozent aller Internetnutzer in Deutschland sind in sozialen Netzwerken angemeldet und zwei Drittel nutzen diese auch aktiv. Zu diesem Ergebnis kam eine Befragung des Hightech-Verbandes Bitkom.

Den größten Zuwachs erzielten die sozialen Netzwerke wie Facebook, Xing oder Twitter demnach in der Zielgruppe der über 50-Jährigen. Mittlerweile sei die Hälfte der Generation 50-Plus in einem oder mehreren Netzwerken angemeldet.

Was die aktive Nutzung angehe, seien Männer ebenfalls auf dem Vormarsch. Derzeit nutzen fast genauso viele Männer (67 Prozent) wie Frauen (68 Prozent) soziale Netzwerke aktiv, während vor zwei Jahren nur 61 Prozent der Männer aktiv gewesen seien.

Die aktivste Gruppe seien aber immer noch die jugendlichen Internetnutzer. Mittlerweile kommunizieren 9 von 10 Internetnutzern im Alter von 14 bis 29 Jahren aktiv über Facebook und Co.

Laut der Bitkom-Studie erfüllen Soziale Netzwerke vier verschiedene Zwecke: Kommunikation, Information, Organisation und Unterhaltung. Der Austausch mittels privater Nachrichten oder Chat ist besonders bei Jugendlichen beliebt. Außerdem lassen sich Veranstaltungen organisieren, Einladungen verteilen und neue Freunde gewinnen.

Weitere Informationen zur Bitkom-Studie finden Sie hier: http://www.bitkom.org/de/publikationen/38338_77778.aspx