Die besten Snacks fürs Büro thinkstockphotos.de
  • Christian Riedel

Die besten Snacks fürs Büro

Egal ob aus Hunger, aus Frust oder aus Langeweile, viele Arbeitnehmer greifen mehrmals am Tag zu Snacks. Bei den meist kalorienreichen Naschereien muss man sich nicht wundern, wenn sich das auf der Waage bemerkbar macht. Es gibt aber auch gesunde Alternativen zu Schokolade, Keksen und Chips.

Wenn es im Büro stressig wird, greifen viele Arbeitnehmer vermehrt zu Snacks. Zum einen haben sie Hunger, weil sie sich nicht die Zeit für ein richtiges Mittagessen nehmen sondern auf Street Food zurückgreifen, zum anderen ist Schokolade bekanntermaßen ja auch gut für die Nerven. Doch die Nerven kann man verlieren, wenn die Ernährung am Schreibtisch fast ausschließlich aus Schokolade, Gummibärchen und Keksen besteht. Denn das macht nicht nur dick, dem Körper fehlen oft auch wichtige Nährstoffe. Die braucht man aber, um gesund und leistungsfähig zu bleiben.


Die Zuckerfalle


Wenn wir Hunger haben, ist das ein Alarmsignal des Körpers, dass er zu wenig Energie hat. Die Energie bezieht er überwiegend aus Kohlenhydraten, also Zucker in verschiedenen Formen. Der Einfachzucker, der dabei in den meisten Süßigkeiten enthalten ist, hilft dabei am schnellsten gegen den kleinen Hunger, da diese Kohlenhydrate einfach und schneller vom Körper in Energie umgewandelt werden können als komplexe Kohlenhydrate, die beispielsweise in Vollkornprodukten enthalten sind. Doch da der Körper diese Energie schnell aufgebraucht hat, verlangt er auch schnell Nachschub. Im Endeffekt nehmen wir viel mehr Kalorien zu uns als bei der vergleichbaren Menge hochwertiger Kohlenhydrate. Dass der Insulinspiegel durch viel Zucker ebenfalls ansteigt, ist nur ein weiterer Nebeneffekt der ungesunden Ernährung.

Glücklichmacher


Stress schlägt auch auf unsere Laune. Da Schokolade als Glücklichmacher gilt, greifen viele auch aus psychologischen Gründen darauf zu. Da ist auch etwas dran. Tatsächlich regt Zucker die Ausschüttung des Glückshormons „Serotonin“ im Gehirn an. Schokolade enthält gleichzeitig verhältnismäßig viel Magnesium, was gut für das Nervensystem ist. Doch es gibt auch gesündere Alternativen, die zwar viele Kohlenhydrate enthalten, aber vergleichsweise weniger Kalorien. So hat eine Banane denselben Effekt. Diese enthält dafür deutlich weniger Fett und mehr wertvolle Ballaststoffe als Schokolade. Wer aber auf seine Schokolade nicht verzichten will, sollte besser auf billige Industrieschokolade verzichten und Produkte mit einem hohen Kakao-Anteil zu sich nehmen.


Gesunde Inhaltsstoffe


Wenn Sie am Arbeitsplatz auf Snacks nicht verzichten wollen, sollten Sie auf leicht Verdauliches achten. Zudem sollten die Nahrungsmittel Vitamine und Mineralstoffe enthalten, da diese an vielen wichtigen Stoffwechselfunktionen des Körpers beteiligt sind. Folsäure hilft gegen Vergesslichkeit. Vitamin C hält wach und macht munter. Mit verschiedenen Mineralstoffen wie Natrium, Calcium und Magnesium können Sie Ihr Nervensystem stärken. Ballaststoffe halten den Blutzuckerspiegel und verhindern dadurch, dass man schneller wieder hungrig wird. Mit Eiweißen, die essentielle Aminosäuren enthalten, können Sie sogar ihre Gehirnleistung verbessern, weil diese an der Weiterleitung von Informationen eine wichtige Rolle spielen. Und mit ungesättigten Fettsäuren können Sie nicht nur etwas für den Cholesterinspiegel tun, Sie können auch die Blutversorgung des Gehirns verbessern.


Gesündere Alternativen


Statt also nur Kekse und Schokolade zu essen, ist es besser, frisches Obst, Gemüse oder Rohkost als Snack dabei zu haben. Hier haben Sie fast alle wertvollen Inhaltsstoffe in einem Produkt. Gut ist auch Studentenfutter, da die Nüsse viele gesunde Fettsäuren enthalten. Gegen den Hunger hilft besser eine Scheibe Vollkornbrot. Hier sollten Sie auf fettige Wurst oder Schokoaufstrich besser verzichten. Besser ist Geflügel oder fettarmer Frischkäse. Wenn Sie das Brot noch mit einer Tomate, Gurke oder frischen Kräutern belegen, ist der gesunde Snack perfekt.

Dieser Beitrag stammt von und dem business & more-Team