Biogasmais ist effizienter als alternative Energiepflanzen Thinkstockphoto.de
  • Jörg Birkel

Biogasmais ist effizienter als alternative Energiepflanzen

Der Anbau von Mais für die Biogasproduktion lohnt sich. Im direkten Vergleich mit alternativen Energiepflanzen weist Biosgasmais bezogen auf die Fläche die höchste Effizienz auf. Zu diesem Ergebnis kamen Untersuchungen von baden-württembergischen Forschern.

Der Wissenschaftler Arno Zürcher vom Landwirtschaftlichen Technologiezentrum

Augustenberg hat den Biogasertrag von Mais mit anderen Energiepflanzen wie Sorghumhirse und Durchwachsener Silphie untersucht. Nach seinen Untersuchungen lässt sich aus Silomais rund 10 bis 15 Prozent mehr Methan erzeugen als aus Hirsepflanzen.

In weiteren Studien wurden auch andere Nutzpflanzen auf ihren Biogasertrag hin untersucht. Die Methanerträge von Durchwachsener Silphie, Topinambur oder Virginiamalve lagen sogar 20 bis 70 Prozent unter dem Biogasertrag von Mais. Zudem schwächten Mehrkosten für Saatgut und zusätzliche Maschinen die Wirtschaftlichkeit.

Fazit: Silomais habe zwar die höchste Flächeneffizienz aller getesteten Energiepflanzen, aber die Aussaat der alternativen Pflanzen hätte dennoch etwas für sich. Durch die Alternativen könne die Fruchtfolgebeschränkungen des Maises begegnet und das Blühangebot verbessert werden.

Dieser Beitrag stammt von und dem business & more-Team