iPhone orten und sperren: So geht's getty images
  • Stefan Mayr
Anleitung

iPhone orten und sperren: So geht's

Wenn auch in vielerlei Hinsicht ärgerlich, aber durchaus möglich: Man verliert sein iPhone oder geht einem Dieb auf den Leim. So lässt sich das iPhone orten und sperren.

 

Wichtig: Man muss auf dem betroffenen Gerät die Option „Mein iPhone suchen“ aktiviert haben. Ist dies der Fall, so vorgehen

 

•    Auf PC oder Mac unter icloud.com/find anmelden oder die App Mein iPhone suchen auf

     einem anderen iOS-Gerät – also iPhone, iPod Touch oder iPad – starten

•    Unter „Mein iPhone suchen“ das betroffene Gerät auswählen, um dessen Standort auf

     der Karte anzuzeigen




Falls sich das Gerät in der Nähe befindet und nur verlegt wurde, lässt sich hier ein Ton abspielen, um es leichter zu finden. Falls das iPhone wirklich jemand geklaut hat oder es verloren wurde: den Modus „Verloren“ aktivieren. Hier lässt sich das Gerät nicht nur mit einem Code sperren und tracken, sondern auch eine benutzerdefinierte Nachricht inklusive Telefonnummer eingeben, die das verlorene iPhone dann anzeigt.


Anschließend sollte man den Diebstahl oder Verlust des iPhones der Polizei melden. Alternativ lässt sich das Gerät über „Mein iPhone suchen“ auch komplett löschen und zurücksetzen. Falls das Gerät zum Lösch-Zeitpunkt gerade ausgeschaltet oder offline ist, löscht sich das iPhone, sobald es das nächste Mal angeschaltet wird oder online geht. Aber Vorsicht: Wird das iPhone gelöscht, lässt es sich nicht mehr orten und eine andere Person kann das Gerät aktivieren und verwenden.

Dieser Beitrag stammt von und dem business & more-Team