Apple stellt den Support dieser Geräte ein getty images
  • Stefan Mayr
Inklusive Apple TV

Apple stellt den Support dieser Geräte ein

Der Elektronikriese Apple stellt im September den Support von zehn Geräten ein. Unter anderem ist die erste Generation der Set-Top-Box Apple TV betroffen.

 

Apple gibt intern bekannt, dass der Support für insgesamt zehn Produkte zum 8. September 2015 ausläuft. Also einen Tag vor der nächsten Keynote. Danach gibt’s keinen Support mehr für die  Geräte, auch nicht gegen Geld.

 

Betroffen sind laut 9to5Mac unter anderem das Cinema-Display für den Mac mit 30 Zoll samt DVI-Schnittstelle aus dem Jahr 2007 sowie das LED-Cinema-Display mit 24 Zoll und der Mac mini aus dem Jahr  2009. Allerdings trifft es noch weitere Geräte. Zum Beispiel die erste Apple TV-Version aus dem Jahr 2007, den iPod Classic, iPod Shuffle der dritten Generation, iPod Touch 2G und 3G sowie iPod Nano 3G und 5G.


Die betroffene Hardware wird intern als „Obsolete“ beziehungsweise „Vintage“ gekennzeichnet. Ersteres bedeutet, dass weder Apple noch autorisierte Service-Partner defekte Geräte reparieren. „Vintage“ besagt, dass Apple defekte Hardware zumindest in Kalifornien und der Türkei noch reparieren muss, da der Gesetzgeber hier einen längeren Support festgelegt hat. In der Regel stellt Apple den Support sieben Jahre nach Release ein.

Dieser Beitrag stammt von und dem business & more-Team