evohome: Neues System zur Heizungssteuerung Honeywell
  • Stefan Mayr
Inklusive Fernsteuerung

evohome: Neues System zur Heizungssteuerung

Honeywell läutet mit der nächsten Generation von evohome ein neues Kapitel der Heizungssteuerung ein: evohome will das Heizen von Wohnräumen komfortabler, besser kontrollierbar und günstiger machen.

 

Energie sparen per Smartphone-App

Moderne Heizungen arbeiten bereits hocheffizient, indem sie ihre Leistung abhängig von der Außentemperatur und den Einstellungen der Heizkörperthermostate regeln. Trotzdem lassen sich die Kosten noch weiter eindämmen, indem man die Heizungssteuerung individueller auf die unterschiedlichen Lebens- und Wohnsituationen sowie Tagesabläufe einstellt. Hier setzt evohome an. Das System optimiert die Abläufe zur Heizungsregelung kontinuierlich. Es lernt also, wie lange es dauert, bis sich Räume aufwärmen und wie sie zur richtigen Zeit die richtige Temperatur erreichen. Durch diese permanente Selbstkontrolle und daraus folgende Heizungsregelungen sollen sich bis zu 30 Prozent der Heizkosten einsparen lassen.

Gesteuert wird das evohome übrigens über eine Bedieneinheit mit farbigem Touch-Display, die als Controller für alle Einstellungen der Heizung sowie zur Regelung der Raumtemperaturen dient. Weitere Bestandteile des Systems sind elektronische Heizkörperregler sowie spezielle Komponenten für Fußbodenheizungen. Zusätzlich zur Bedieneinheit kann evohome auch über die App Total Connect Comfort Europe für Smartphones, Tablets (iOS und Android) und die Pebble Smartwatch gesteuert werden. Nutzer können damit die Wunschtemperatur zu Hause zu jeder Zeit individuell steuern, egal wo sie sich befinden. Wer beispielsweise doch einmal früher von der Arbeit nach Hause kommt, kann mit der App schon auf dem Heimweg die Heizkörper so regeln, dass die Wohnung bei Ankunft gemütlich warm ist.

 


Alles aus einer Hand

Im evohome Basis-Paket, das auch von kundigen Anwendern installiert werden kann, sind der Controller mit Touch-Display, das Remote-Gateway RFG100 für den Zugriff über die App sowie drei Heizkörperregler HR92 enthalten. Weitere Regler für mehr Heizkörper können bestellt werden. Für Fußbodenheizungen gibt es den Zonenregler HCE80.

evohome von Honeywell ist ab Ende September zum Preis von 329 Euro inkl. MwSt. (UVP evohome Basis-Paket) über den Fachbetrieb und im ausgewählten Handel erhältlich. Die entsprechenden Adressen sind auf der offiziellen evohome-Seite abrufbar.
Dieser Beitrag stammt von und dem business & more-Team