Steuerprogramme für das Kalenderjahr 2010 im Test Businessandmore.de
  • Jörg Birkel

Steuerprogramme für das Kalenderjahr 2010 im Test

Eine Steuererklärung ist ohne Hilfe kaum zu schaffen, deshalb hat die Stiftung Warentest Steuerprogramme für das Kalenderjahr 2010 getestet. Lesen Sie hier, wer die Testsieger sind.

Das deutsche Steuerrecht gilt als das komplizierteste auf der Welt. Über 50 Prozent der weltweiten Steuerliteratur ist in deutscher Sprache erschienen. Kein Wunder, das hierzulande kaum jemand dazu in der Lage ist, seine Steuererklärung ohne Hilfe abzugeben.

Steuerprogramme im Test

Eine Steuererklärung, die auf einen Bierdeckel passt, bleibt weiterhin Wunschdenken von Politikern und Steuerzahlern. Die einzigen Menschen, denen eine Steuererklärung möglicherweise Spaß macht, sind vermutlich die rund 70.000 Steuerberater in Deutschland.

Die beste Software für die Steuererklärung 2010

Wem allerdings ein Steuerberater zu teuer ist, dem ist möglicherweise mit einem Steuerprogramm geholfen. Stiftung Warentest hat die aktuelle Software unter die Lupe genommen.

Testsieger wurden gleich vier Programme: Die besten Steuerprogramme seien demnach die Steuer-Spar-Erklärung 2011, das Wiso Steuer-Sparbuch 2011, tax 2011  und Steuereasy 2011. Von allen Programmen gibt es ebenfalls eine leicht abgespeckte Version für unter 10 Euro.

Etwas verwirrend ist bei allen Steuerprogrammen allerdings die Bezeichnung: Obwohl 2011 auf der Packung steht, ist die Software für die Steuererklärung für das Kalenderjahr 2010.

Dieser Beitrag stammt von und dem business & more-Team